Geschwindigkeit.de News Optische Internetverbindung unter der Lupe

Optische Internetverbindung unter der Lupe

Suchen Sie nach der besten Internetverbindung und geben sich nicht mit durchschnittlicher Geschwindigkeit oder fragwürdiger Stabilität zufrieden, die auch durch Wetterumschwünge beeinflusst werden kann? In diesem Fall sollten Sie sich definitiv für eine Glasfaserverbindung entscheiden.

Optische Internetverbindung unter der Lupe

Höchste Geschwindigkeit und Stabilität

Optische Internetverbindungen sind derzeit unübertroffen – sowohl in Bezug auf die Geschwindigkeit der Datenübertragung als auch auf die Stabilität. Glasfaserkabel bilden das Rückgrat des gesamten Internetübertragungssystems weltweit. Bis vor Kurzem war diese Anschlussart jedoch nicht für Endkunden verfügbar. Heutzutage können sowohl Unternehmen als auch Haushalte ganz gewöhnlich Glasfaseranschlüsse nutzen.

Welche Geschwindigkeit zu erwarten?

Das Glasfasernetz ermöglicht es, die derzeit maximale Internetgeschwindigkeit zu erreichen. Üblicherweise können Sie auf Heimtarife mit einer Geschwindigkeit von 100 Mbit/s für Download und Upload stoßen. Allerdings sind auch Produkte verfügbar, die Geschwindigkeiten von bis zu 1 Gbit/s versprechen. Eine solche Datenübertragung ist mehr als ausreichend selbst für die anspruchsvollste Internetnutzung. Das Potenzial von Glasfaserkabeln ist jedoch noch höher – Wissenschaftlern ist es in Laborbedingungen gelungen, Geschwindigkeiten von bis zu 111 Gb/s zu erreichen.

Wie wird das Signal übertragen?

Glasfaserkabel können aus Glas- oder Kunststoffmaterialien hergestellt werden, und das Signal wird durch Licht übertragen. Mit diesem Kabeltyp kann zudem das gesamte Farbspektrum des Lichts übertragen werden. Dadurch ist es möglich, eine große Menge an Dateninformationen gleichzeitig zu senden, was zu einer enormen Kapazität führt.

Vorteile der Glasfaserverbindung

Höchste Stabilität

Glasfaserkabel haben eine sehr hohe Lebensdauer, sind gegen alle Formen von Störungen resistent, können auch in ungünstigen Umgebungen verwendet werden und ihre Übertragung ist sehr sicher. Sie können sich also auf die bei weitem stabilste und langlebigste Verbindung freuen.

Geschwindigkeit und Potenzial für die Zukunft

Über die Möglichkeiten der Internetübertragungsgeschwindigkeit durch Glasfaserkabel haben wir bereits gesprochen. Die derzeit angebotenen Tarife decken perfekt die höchsten Anforderungen an die Internetnutzung ab. Glasfaserinternet befriedigt sowohl private als auch geschäftliche Nutzer. Und darüber hinaus gibt es für die Zukunft enormes Potenzial für weitere Beschleunigung und Verbesserung der Verbindung. Dort, wo alte Verbindungen mit ADSL usw. lange am Ende ihrer Kräfte sind, startet das Glasfaserinternet erst richtig durch.

Niedriger Preis

Wenn Sie sich in einem Gebiet mit Glasfaserabdeckung befinden, können Sie sich freuen. Neben der hohen Geschwindigkeit und Stabilität werden Sie auch einen sehr günstigen Preis für den Anschluss und den Betrieb des Internets genießen.

Kombinationsmöglichkeit mit starkem WiFi

Wenn Sie einen hochwertigen Router kaufen, können Sie mit einer Glasfaserverbindung auch drahtloses Internet nutzen und sich überall in der Wohnung oder im Haus mit hoher Geschwindigkeit verbinden.

Nachteile

Bisher haben wir Glasfaserinternet nur gelobt. Hat diese Art der Internetverbindung also überhaupt irgendwelche Nachteile oder Mängel? Aus technischer Sicht kann diese Variante zumindest derzeit als nahezu perfekt bezeichnet werden. Der einzige Schwachpunkt ist nach wie vor die noch etwas eingeschränkte Verfügbarkeit dieser Möglichkeit. Wenn Sie jedoch in einer Gegend wohnen, in der eine Glasfaserverbindung verfügbar ist, zögern Sie nicht. Die Verfügbarkeit der Technologie können Sie ganz einfach in einer unverbindlichen Anschlussanfrage überprüfen.

VPN ist ein Akronym, das Sie wahrscheinlich schon gehört haben, aber wissen Sie genau, was es verbirgt und wie es Ihre Online-Aktivitäten beeinflussen kann? Wir erklären Ihnen verständlich, wie VPN funktioniert, wozu es dient und welche Vor- und Nachteile es mit sich bringt. Sie erfahren, wie VPN Ihre Privatsphäre schützt, Zugang zu blockierten Inhalten ermöglicht und welche Arten von VPN es gibt.

Verlieren Sie sich in der IT-Welt? Mit unserem Leitfaden erfahren Sie alles über Serverhousing, Serverhosting und virtuelle Server. Wir erklären Ihnen, wie sie funktionieren, welche Vor- und Nachteile sie haben und welche Variante für Sie am besten geeignet ist.

Haben Sie Probleme mit Internetausfällen? Gemeinsam betrachten wir die 5 häufigsten Ursachen für eine instabile Verbindung. Erfahren Sie, wie Sie ein Problem auf der Seite des Anbieters erkennen, wann ein veralteter Router schuld ist und wie ein überlastetes Heimnetzwerk die Stabilität beeinträchtigt.

Nichts ist so frustrierend wie eine Verbindung, die manchmal funktioniert und manchmal schleicht wie eine Schnecke. Wenn Sie wirklich schnelles und stabiles Internet benötigen, auf das man sich zu jeder Tages- und Nachtzeit hundertprozentig verlassen kann, dann denken Sie an Internet ohne Aggregation.

Haben Sie im Zusammenhang mit der Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung vom Begriff Ping gehört und wissen nicht, was das praktisch für Sie bedeutet? Sehen Sie sich die Zusammenfassung der wichtigsten Informationen an, die es Ihnen erklärt.

Modem und Router – zwei unscheinbare Geräte, ohne die wir uns heute ein Leben nicht mehr vorstellen können. Aber wissen Sie eigentlich genau, wozu sie dienen und worin sie sich unterscheiden? Unser Artikel hilft Ihnen, sich in der Flut von Fachbegriffen wie WAN, LAN, DSL oder Wi-Fi zurechtzufinden. Erfahren Sie, wie das Modem Ihr Zuhause mit dem Internet verbindet und wie der Router den Datenverkehr zwischen Ihren Geräten steuert.

Weitere Sprachversionen