Geschwindigkeit.de News Was ist WiFi Mesh?

Was ist WiFi Mesh?

Sie kennen das sicherlich. Sie möchten sich mit Ihrem Mobiltelefon, Tablet oder Laptop mit einem WiFi-Netzwerk verbinden, aber das Signal ist schwach. Also gehen Sie im Zimmer umher, damit ein weiterer ersehnter Balken auf dem Symbol erscheint. Eine solche Lösung ist jedoch ziemlich lästig und manchmal nicht einmal möglich. Was hat das Mesh-System mit diesem Problem zu tun?

Was ist WiFi Mesh?

Wie erweitert man das WiFi-Signal?

Erst einmal von Anfang an. Es gibt mehrere Möglichkeiten, das Signal zu erweitern. Die erste und älteste Methode ist die Verwendung eines sogenannten Repeaters. Der Name dieses Geräts könnte als „Wiederholer“ übersetzt werden, und dieser Begriff beschreibt auch gut das Prinzip seiner Funktionsweise. Das Signal des Hauptrouters wird über den Repeater im selben Band weitergeleitet.

Eine weitere Möglichkeit ist das etwas modernere Werkzeug – der Extender. Diesen könnten wir als „Erweiterer“ bezeichnen. Die Funktion ist ziemlich ähnlich wie beim Repeater. Der Vorteil ist jedoch die Nutzung mehrerer Bänder. Eine Variante des Extenders ist der Network Extender, was im Wesentlichen ein sekundärer Router mit Kabelverbindung ist. Und schließlich wird das neueste Mitglied der Familie der WiFi-Signalverstärker zum WiFi Mesh-System.

Wie funktioniert das Mesh-System?

Mesh-Systeme sind eine relativ neue Innovation und stellen die fortschrittlichste Möglichkeit dar, um eine wirklich umfassende Abdeckung mit einem WiFi-Netzwerk zu gewährleisten. Das Prinzip besteht einfach ausgedrückt aus einem System von mehreren „Routern“. Einem Hauptrouter sind noch mehrere Neben-Einheiten, man könnte sagen Satelliten, zugeordnet.

Alle Einheiten sind miteinander verbunden, verfügen über Rundstrahlantennen und kommunizieren miteinander über die Bänder 2,4 GHz und 5 GHz. Sie können auch Ethernet, also ein Kabelnetzwerk, nutzen. Dieses System ermöglicht es, auch eine erheblich große Fläche mit einem starken Signal eines einzigen WiFi-Netzwerks effizient zu überdecken.

Vorteile des Mesh-Systems

Das Mesh-System bietet breite Nutzungsmöglichkeiten eines drahtlosen Netzwerks sowohl in Heim- als auch in Firmenumgebungen. Es sorgt für ein qualitativ hochwertiges und starkes Signal. In vielen Fällen ermöglicht es, auf eine Kabelverbindung zu verzichten. Ein Vorteil ist auch die Tatsache, dass die Einheiten untereinander kommunizieren – nicht nur in eine Richtung vom Hauptrouter zu den Neben-Einheiten. Ein Ausfall eines Punktes gefährdet also nicht das System.

Die Inbetriebnahme und Wartung eines solchen Netzwerks sind dabei sehr einfache Angelegenheiten, die auch ein Laie bewältigen kann. Die Konfiguration ist einfach und das Gerät wählt selbst die optimale Art und Weise der Signalverteilung aus, um eine gleichmäßige und stabile Abdeckung sicherzustellen.

Wann lohnt es sich, ein Mesh-System anzuschaffen?

Der vielleicht einzige Nachteil von WiFi Mesh sind die höheren Anschaffungskosten. Solche Geräte tauchten erst im Jahr 2016 auf. Wir können jedoch in Zukunft mit sinkenden Kosten rechnen. Auch derzeit lohnt sich die Investition oft. Ein WiFi Mesh-System werden Sie besonders schätzen, wenn:

  • Sie eine große Wohnung oder ein großes Haus (oder Firmenräume) haben
  • Sie Probleme mit der Signalverteilung aufgrund von Störungen oder Hindernissen haben
  • Sie ein sehr starkes und stabiles Signal über die gesamte Fläche benötigen
  • Sie sich nicht auf ein Kabelnetz verlassen möchten
  • Sie eine einfache Lösung ohne aufwändige Konfiguration wünschen

Tief im Urwald vollzieht sich eine stille Revolution. Der Marubo-Stamm, der seit Jahrhunderten im Einklang mit der Natur lebt, hat sich dank Starlink von Elon Musk mit dem Internet verbunden. Doch soziale Netzwerke werden zu Quellen der Information und auch der Desinformation und werfen Fragen über den Einfluss auf die junge Generation auf. Kann der Marubo-Stamm angesichts der modernen Welt seine Identität bewahren?

Google bewegt das Internet erneut mit seinen neuesten Algorithmus-Updates und der Integration von KI. Während es bessere Suchergebnisse verspricht, machen sich viele Inhaltsersteller Sorgen um die Zukunft kleinerer Websites. Ist die Integration von KI ein Segen oder ein Fluch? Und wie beeinflusst sie die Art und Weise, wie wir online Informationen konsumieren?

Schützen Sie Ihre Daten im Internet mit unseren 9 Sicherheitsregeln. Erfahren Sie, wie Sie ein starkes Passwort erstellen, die 2FA-Verifizierung aktivieren und Online-Banking sicher nutzen. Finden Sie heraus, warum Software-Updates wichtig sind und warum Sie auf die von Ihnen besuchten Websites achten sollten. Mit unserem Leitfaden sind Sie kein leichtes Ziel für Hacker mehr.

Langsames Internet und unzureichende Wi-Fi-Signaldeckung sind ein Ärgernis für die meisten Haushalte. Unsere 10 Tipps helfen Ihnen jedoch, diese Probleme leicht zu lösen.

Haben Sie langsames Internet? Wir führen Sie durch die acht häufigsten Ursachen und geben Ihnen Tipps, wie Sie diese beheben können, um Ihre Internetverbindung mühelos zu beschleunigen.

Sie können den besten WLAN-Router für den Hochgeschwindigkeits-Internetzugang haben, aber bei schlechter Platzierung werden Sie weiterhin mit schlechter Signalqualität zu kämpfen haben. Einen geeigneten Platz für die Installation des Routers zu finden, ist eine Grundvoraussetzung für eine qualitativ hochwertige drahtlose Internetverbindung. Wenn Sie zudem mehrere Räume mit Signal abdecken oder sich über größere Entfernungen verbinden möchten, müssen Sie der Platzierung des Routers wirklich Aufmerksamkeit schenken. Wenn Sie einige grundlegende Regeln befolgen, werden Sie das Maximum aus Ihrem Router herausholen.