Geschwindigkeit.de News Automatisches Umschalten zwischen Wi-Fi je nach Signalstärke

Automatisches Umschalten zwischen Wi-Fi je nach Signalstärke

Wenn Sie sich mit einem Handy bewegen (Sie gehen zu Hause, fahren mit dem Auto, manchmal müssen Sie nur ein paar Meter gehen), stellen Sie möglicherweise fest, dass das Signal schwächer wird oder vollständig verschwindet. Es ist unangenehm, dass eine solche Situation fast immer in einer Situation auftritt, in der Sie etwas erledigen müssen, das ist das sognante Gesetz der Vorsätzlichkeit. Befindet sich jedoch ein anderes Wi-Fi-Netzwerk mit einem besseren Signal in Reichweite, kann eine praktikable Lösung gefunden werden.

Das Telefon wählt sich manchmal nicht gut aus

Wenn Sie mehrere verschiedene Wi-Fi-Netzwerke in Ihrer Reichweite haben, wird Ihr Telefon oder ein anderes Gerät manchmal ziemlich chaotisch verbunden. Nach der Überprüfung des Signals stellen Sie möglicherweise sogar fest, dass es aus unbekannten Gründen das schwächste Signal ausgewählt hat. Für das manuelle Umschalten müssen Sie zu den Einstellungen gehen, was nicht bequem ist und zu Verzögerungen führt.

Wie die Schwachstellen der Wi-Fi-Abdeckung in einer großen Wohnung entdecken?

Möchten Sie entdecken, wie stark Ihr Wi-Fi-Signal in verschiedenen Teilen Ihrer Wohnung ist? Für das Betriebssystem Android ist die Applikation Wifi Heat Map ein guter Tipp. Erstellen Sie dann eine Temperaturkarte der Qualität des verfügbaren Signals auf einer unbegrenzten Fläche (jedoch mit Bedacht, damit die Karte sinnvoll ist und ihren Zweck erfüllt). Für den Anfang brauchen Sie einen Plan des Raums, den Sie abbilden wollen (es genügt nur ein Zeichenplan, das Sie mithilfe einer Anwendung einfach fotografieren werden). Anschließend gehen Sie den Raum durch, der auf der Karte begrenzt ist und Sie können die wichtige Punkte durch die Berührung mit dem Finger bezeichnen.

Dieses System eignet sich besonders für große Wohnungen, in denen Sie mehrere WiFi-Router für eine ausreichende Abdeckung verwenden. Ein praktisches Hilfsmittel, das auch als Hilfe für das mögliche Hinzufügen eines anderen Routers oder für eine geeignetere Platzierung vorhandener Router dient. Ob Sie den Zutritt zu den Hardware- Identifizierern der nahen externen Geräte mithilfe vom Scannen der Bluetooth- und Wi-Fi Grenzen, muss Ihre Anwendung über die entsprechenden Berechtigungen verfügen: ACCESS_FINE_LOCATION oder ACCESS_COARSE_LOCATION.

Eine weitere praktische Anwendung

Sind Sie der Besitzer eines Handys mit dem Android-Betriebssystem? Lesen Sie dann sorgfältig die Informationen über eine sehr praktische Anwendung, die gerade für Android-Benutzer entwickelt wurde. Zweifellos spart es Ihnen Nerven und Zeit, insbesondere ist es ein unschätzbarer Helfer in Momenten, in denen Probleme mit Wi-Fi-Netzwerken und dem Signal auftreten. Das Problem bei den meisten Smartphones, die das Betriebssystem Android benutzen, besteht darin, dass sie dazu neigen, eine bereits hergestellte Verbindung mit einem bestimmten Zugangspunkt aufrechtzuerhalten, bis das Signal vollständig verloren geht, und sich nicht bemühen, ein stärkeres verfügbares Signal zu finden. Nach einem vollständigen Signalverlust wird schließlich eine Verbindung zum nächsten verfügbaren Netzwerk hergestellt, das kann jedoch zu einer Unterbrechung des Anrufs und zu Problemen mit seiner Anknüpfung führen.

Gerade diese Probleme werden sehr schlagfertig und entsprechend durch die Wi-FLY-Anwendung gelöst, die, nachdem sie festgestellt hat, dass sich ein stärkeres Wi-Fi-Signal in Reichweite befindet, die Verbindung zum vorhandenen Netzwerk abstellt und sofort und vollständig reibungslos eine Verbindung mit einem verfügbaren Netzwerk herstellt, das ein besseres Signal anbietet, also logischerweise auch eine bessere Verbindung. Es bedeutet, dass die Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung immer maximal verfügbar ist. Ein großer Vorteil ist auch die einfache Einstellung. Es genügt, eine bestimmte Gruppe zu erstellen, um die verfügbaren Wi-Fi-Netzwerke an einem gegebenen Ort einzuschließen, und wenn Ihr Smartphone eine von ihnen bemerken wird, wird dann automatisch angeschlossen. Falls das Signal abfällt (aufgrund einer Änderung Ihres Standorts oder eines geschwächten Signals), wird automatisch zu einem Netzwerk mit einem besseren Signal umgeschaltet. Dies verläuft, ohne dass der Eintrag des neuen Zugangspunktes manuell geändert werden muss. Für die Zugangspunkte, für die ein Kennwort erforderlich ist, müssen Sie es natürlich beim Erstellen der Gruppe eingeben. Die Anwendung ist kostenlos.

Lösung in Form einer WIFI SWITCHER-Anwendung

Diese Anwendung ermöglicht Ihre bevorzugten Wi-Fi-Netzwerke einzustellen und den niedrigsten Signalstandard auszuwählen, bei dem zum automatischen Umschalten kommt. Wählen Sie nach dem Anzeigen der verfügbaren Wi-Fi-Netzwerke diejenigen aus, zu denen Sie eine Verbindung herstellen möchten, und markieren Sie sie als die bevorzugten. Dann stellen Sie den Standard der Signalstärke für das Umschalten ein. Es gibt auch eine ausschaltbare Funktion vom Nachfragen vor dem Umschalten, die die Verfügbarkeit eines stärkeren Signals anzeigt und auf Bestätigung oder Abweisung wartet. Damit ist die Umschaltung abgeschlossen und das Umschalten wird so verlaufen, wie Sie es eingestellt haben.

Sie müssen sich nicht mehr um unlogisches Umschalten zwischen Netzwerken und Signalverlust kümmern. Die automatische Veränderung des Netzwerks spart Ihnen viele Nerven und Sie können sicher sein, dass Sie mit Ihrem Mobiltelefon, Tablet oder einem anderen mobilen Gerät immer online bleiben.

Tief im Urwald vollzieht sich eine stille Revolution. Der Marubo-Stamm, der seit Jahrhunderten im Einklang mit der Natur lebt, hat sich dank Starlink von Elon Musk mit dem Internet verbunden. Doch soziale Netzwerke werden zu Quellen der Information und auch der Desinformation und werfen Fragen über den Einfluss auf die junge Generation auf. Kann der Marubo-Stamm angesichts der modernen Welt seine Identität bewahren?

Google bewegt das Internet erneut mit seinen neuesten Algorithmus-Updates und der Integration von KI. Während es bessere Suchergebnisse verspricht, machen sich viele Inhaltsersteller Sorgen um die Zukunft kleinerer Websites. Ist die Integration von KI ein Segen oder ein Fluch? Und wie beeinflusst sie die Art und Weise, wie wir online Informationen konsumieren?

Schützen Sie Ihre Daten im Internet mit unseren 9 Sicherheitsregeln. Erfahren Sie, wie Sie ein starkes Passwort erstellen, die 2FA-Verifizierung aktivieren und Online-Banking sicher nutzen. Finden Sie heraus, warum Software-Updates wichtig sind und warum Sie auf die von Ihnen besuchten Websites achten sollten. Mit unserem Leitfaden sind Sie kein leichtes Ziel für Hacker mehr.

Langsames Internet und unzureichende Wi-Fi-Signaldeckung sind ein Ärgernis für die meisten Haushalte. Unsere 10 Tipps helfen Ihnen jedoch, diese Probleme leicht zu lösen.

Haben Sie langsames Internet? Wir führen Sie durch die acht häufigsten Ursachen und geben Ihnen Tipps, wie Sie diese beheben können, um Ihre Internetverbindung mühelos zu beschleunigen.

Sie können den besten WLAN-Router für den Hochgeschwindigkeits-Internetzugang haben, aber bei schlechter Platzierung werden Sie weiterhin mit schlechter Signalqualität zu kämpfen haben. Einen geeigneten Platz für die Installation des Routers zu finden, ist eine Grundvoraussetzung für eine qualitativ hochwertige drahtlose Internetverbindung. Wenn Sie zudem mehrere Räume mit Signal abdecken oder sich über größere Entfernungen verbinden möchten, müssen Sie der Platzierung des Routers wirklich Aufmerksamkeit schenken. Wenn Sie einige grundlegende Regeln befolgen, werden Sie das Maximum aus Ihrem Router herausholen.

Weitere Sprachversionen